Beute Art wechseln - WIE???

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Beute Art wechseln - WIE???

    Hi, ich bin neu bei imkern hier in Deutschland. Weil hier in Deutschland DN ist so verbreitet, habe ich gedacht das ich versuche DN aber nach diese Saison habe ich entschieden wieder auf Langstroth/Dadant zu nutzen. Das problem ist das mein beste Bienenvolk sitz momentan auf DN und ich habe keine Ahnung wie ich die Bienen in ein Dadant/Langstroth Beute umzuwandeln. Hat jemand erfahrung damit. Der andere Frage ist ob Zander Rähmchen passen in Langstroth/Dadant? Ich habe irgendwo gelesen das die sind gleich aber die Massen sieht untershiedlich aus. Vielen Dank!
  • New

    Hallo, sheyfromia,
    Ich habe auch schon vieles ausprobiert.
    Das verbreitetste Rähmchen und Beutenmaß ist Zander im Kaltbau. Vielleicht solltest du damit neu beginnen. Es erspart Rechnerei und Ärger.
    Du hast ein gutes Volk in DN, (Warmbau), das gibst du auf eine Zanderkiste.
    Unten gibst du nach Gusto Rahmen mit Anfangsstreifen (argerecht) oder gestanzte Mittelwände.
    Der Bien ist es gewohnt als Wache ans Flugloch zu bauen. Die Bienen ziehen nach unten.
    Der nächste einfachste Schritt wäre, alle Bienen mit König nach unten zu gehen. Ein Absperrgitter geben, dann hast du unten ein Zandervolk und das DN Völkchen oben kannst du Honig schleudern.
    Und dann mit Zander weitermachen.
    Grüße, Bienudo
    Wer wie die Biene wäre......... Hilde Domin