Volk Überwintern auf 6 Dadant US Brutraumwaben?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Volk Überwintern auf 6 Dadant US Brutraumwaben?

      Moin hier im Forum.

      ich möchte in diesem Jahr, nach Bernd Heuvel, mal die 2 Königinnenbetriebsweise im Dadant Brutraum versuchen. Ich finde diese Betriebsweise zumindest mal interessant, weil meine Buckfast im Sommer auf bis zu max. 6 Waben geschiedet werden.

      Leider bin ich mir noch nicht darüber im Klaren, ob diese Völker möglicherweise auch auf diese 6 BR-Waben überwintern können? Hat jemand Erfahrung mit der Überwinterung von Bienenvölkern auf 6 Dadant Brutraumwaben?

      Stürmische Grüsse von der Nordseeküste,
      versehen mit einzelnen Graupelschauern, :evil:
      aus Cuxhaven

      Bernhard
      ___________________________________________
      Negative Handlungen werden erst dann zu Fehlern, wenn man sie wiederholt, - bis dahin sind es Lernprozesse die einen weiterbringen sollten.

      Max. Ziel Völkerzahl = 20 Buckfast Wirtschaftsvölker
      Derzeit 14 Völker Buckfast in Dadant US mod. Holzbeuten
      in 2 Kleingartenanlagen in Cuxhaven
    • Sie haben eine Frage und wünschen eine schnelle und direkte Antwort? Dann nutzen Sie doch bitte unseren Live-Chat. Klicken Sie dazu bitte einfach auf den Button. Wir verweisen auch gerne mit einem hilfreichen Link auf ein gewünschtes Thema.
      LiveZilla Live Chat Software
    • Hallo,
      habe am WE einen Vortrag zum Überwintern von Königinnen gehört. Da waren 4 Königinnen im Block.
      Die Völker wärmen sich gegenseitig und standen auf 12 Minis. Das entspricht deinen 6 Dadant.
      Ich denke diese Blockstellung ist das Entscheidende. Wir kennen das von unseren Altmeistern Gerstung und Kuntzsch.
      2 Mini-Zargen aus Hartschaum reichen, wenn du im Frühjahr das Futter im Auge behältst! Der Altmeister empfahl
      eine keine Belüftung im Boden, weil die Immen im Winter ja nicht ventilieren können.
      Persönlich gehe ich die sichere Schiene und setze im Herbst auf neun Großwaben und schiede im März auf 4 bis 5.
      Hinters Schied bleibt bis zur Kirschblüte das restliche Futter. Heuwel gefällt mir auch, weil er auch eine super
      Zuchtarbeit macht!
      Du willst den 12er BR teilen und den Honigraum für beide stellen? Praktiziert der Redner schon viele Jahre mit
      Erträgen von 140 kg. Sind aber ja auch 2 Völker und dann doch nicht so viel. Die Honigtürme in seinem Video
      waren aber schon sehr imposant!
      Das geht aber schon mehr auf Berufsimkerei und sollte von uns Hobbyimkern gut überdacht werden.
      Schöne Woche
      Wulle
    • Hallo Wulle,
      danke für dein Statement! Ja, die Türme von Bernd Heuvel sind schon beeindruckend. :D Doch soweit möchte ich dann doch nicht gehen. Die zwei Königinnen Betriebsweise, werde ich in diesem Jahr in einer Beute mal ausprobieren und sehen was mir dann die praktischen Erfahrungen hieraus bringen. Die 140 Kg Honig bekommt man dann aber auch nur wenn man in die Tracht wandert und dann unter optimalsten Verhältnissen. Das kommt für mich aber nicht in Frage.

      Dieses Jahr möchte ich auch mit einer Königinnenvermehrung auf MiniPlus beginnen. Das wird dann auch noch mal eine spannende Sache. Hierfür werde ich 16 MiniPlus Einheiten zu jeweils 4 x 4er Blocks zusammenstellen. Meine Frau zeigt mir zwar schon jetzt einen Vogel, aber irgendwas muss ich als Rentner ja auch um die Ohren haben. Meine Reinzuchtkönigin hierfür habe ich schon bestellt. Sie soll um den 19. Juni von der Belegstelle Friedrichskoog kommen.

      Bei einer Überwinterung auf 6 DD Brutraumwaben kann ich es mir schon vorstellen, dass es mit dem Futter im zeitigem Frühjahr u.U. knapp werden kann.
      Ich denke, dass kann man aber beobachten. Im Dezember wird für die Winterbehandlung ja nochmals der Deckel geöffnet und im Februar i. d. Regel zu Schieden auch. Ggf. müssen dann Reservefutterwaben nachgesetzt werden.

      Im Durchschnitt sind die Winter hier bei uns an der Elbmündung ja eher mild. Wenn dann noch 2 Völker in einer DD Brutraumzarge verweilen, sollte es theoretisch klappen und wenn dann noch junge Königinnen vorhanden sind, müßte die Volksstärke bis zur Frühtracht auch entsprechend aufgebaut sein.

      Wir werden sehen.

      Dir ein gutes Bienenjahr und volle Honnigtöpfe.
      Schöne Grüsse von der Elbmündung aus Cuxhaven

      Bernhard
      ___________________________________________
      Negative Handlungen werden erst dann zu Fehlern, wenn man sie wiederholt, - bis dahin sind es Lernprozesse die einen weiterbringen sollten.

      Max. Ziel Völkerzahl = 20 Buckfast Wirtschaftsvölker
      Derzeit 14 Völker Buckfast in Dadant US mod. Holzbeuten
      in 2 Kleingartenanlagen in Cuxhaven
    • Ein ganz besonderes Erlebnis für Wasserwanderer. Eine Tour auf der Müritz-Elde-Wasserstrasse bis zu den größten Binnenseen Deutschlands.
      Hier geht es direkt zu unserer Internetseite.