Zweite Königin auch weg.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zweite Königin auch weg.

      Hi Forums Freunde, vor 3 Tagen mußte ich beim abräumen Der Futterzargen feststellen, das in dem Volk
      auf das ich für 2019 große Hoffnung gesetzt hab, auch die Zweite Königin verschwunden ist. Das Volk hatte
      mit starken Wespen Druck zu tun.
      Ich habe beim zusetzen der neuen Königin extra ein Absperrgitter zwischen geschoben, nachdem die erste Brut
      verdeckelt wurde, entfernte ich das Absperrgitter.
      Ich hatte vor dem einsetzen der zweiten Kö die Vermutung, ob nicht vielleicht eine unbegattete Kö im Volk ist, die
      mir die zugesetzte abgestochen hat, aus diesem Grund das Gitter.
      Imkerfreunde hat irgendwer eine Idee??
      Gruß Silke
      Ps. Ich hab das Volk 2 mal durch gesehen, aber keine begattete/ unbegatte Kö gefunden, was bedeutet es ,das die Bienen
      die 2 Zargig auf 16 Zander Rähmchen sitzen noch Pollen eintragen?
    • Sie haben eine Frage und wünschen eine schnelle und direkte Antwort? Dann nutzen Sie doch bitte unseren Live-Chat. Klicken Sie dazu bitte einfach auf den Button. Wir verweisen auch gerne mit einem hilfreichen Link auf ein gewünschtes Thema.
      LiveZilla Live Chat Software
    • Hallo Silke,

      da erklärt sich schon einiges:
      Das Volk hatte
      mit starken Wespen Druck zu tun.
      Bedeutet: Wahrscheinlich schon schwach ( Varroaschaden?), keine Wehrhaftigkeit mehr, fehlende Verteidigung des Flugloches, kein Legenachkommen, da permanente Belästigung.

      Der Rest ergibt sich von selbst: Solche Völker nehmen in dieser Phase
      a) keine KÖ an
      B) die KÖ teilweise auch gerne von Räuberbienen abgestochen wird

      Du sprachst von einem Absperrgitter, wo genau hast Du das hin? Über die Brut und dort die KÖ rein?
      das wäre fatal, denn die Bienen würden aus einem "unbebrütetem Raum die KÖ versuchen durch das Absperrgiitter zur Brut zu "ziehen", denn dort ist die Wärme- und Versorgungsquelle.
    • Hi Nixi, nein die Königin hat mit der Brut angefangen und als die ersten


      Zellen
      zu waren, hab ich das Absperrgitter entfernt. Die Königin entstammte
      mit an sitzenden Bienen aus einem Kieler Kasten und stand Einzargig an einem anderen Stand. Da Bienen keine Zeitung lesen hab ich auf diese verzichtet. Das Absperrgitter sollte verhindern das die Kö


      nach unten wandert, da ich mir nicht sicher war, ob wirklich keine Kö oder Drohnenmutter unten im Volk waren.


      Beide Ableger hatten eine Milchsäure behandlung mitgemacht, Varroaschaden


      kommt da wohl eher nicht in Frage.


      Die Bienen sitzen 2 Zargig auf 16 Zander Rähmchen, keine Brut, tragen aber weiterhin Pollen ein.


      Ich werde das jetzt aussitzen und nach dem Behandeln im Dezember, wenn das Wetter es zulässt das Volk mit einem schwachen Volk vereinigen.


      LG. Silke
    • Ein ganz besonderes Erlebnis für Wasserwanderer. Eine Tour auf der Müritz-Elde-Wasserstrasse bis zu den größten Binnenseen Deutschlands.
      Hier geht es direkt zu unserer Internetseite.
    • Hm, dann wird's schwierig.
      Wobei, was machte Dich sicher, dass keine weitere KÖ unten sitzt, als Du das Absperrgitter entfernt hast?
      Keine KÖ gesehen bedeutet trotzdem nicht, dass keine da ist.

      Aktuell sind viele Völker aus der Brut, habe ich an meinem Stand festgestellt.
      Pollen wird trotzdem massig eingetragen
      a) weil er da ist
      b) weil sie ihn im Frühjahr sicherlich gebrauchen können

      Was ist mit den Wespen?
      Räubernde Wespen ( massive Belästigung) deutet eigentlich immer auf einen Schaden Im Volk hin.
      Oder war das nur eine versuchte Belästigung? Und die Wespen wurden am Flugloch erfolgreich abgewehrt und kamen nicht ins Volk?

      Letztendlich, wenn wirklich 16 Rähmchen mit Bienen besetzt sind, dann müsste das Volk stark genug sein.
      Sind sie laut oder unruhig beim Deckel heben? Ansonsten würde ich es gut sein lassen und von einer KÖ im Volk ausgehen

      LG: Nixi
    • Nixi wrote:

      Ansonsten würde ich es gut sein lassen und von einer KÖ im Volk ausgehen
      So sehe ich das auch. In dieser Zeit ist es schwer, sich ein vernünftiges Bild von Völkern zu machen, die keine Brut und keine sichtbare Königin haben. Gehe von einer Königin aus und beobachte.
      Imker seit: 01.06.2013
      Beutentyp Segeberger
      Bienenrasse Carnica
      Wuppertal