Dadant Brutraumzarge mit 2 WV nutzbar?

    • Dadant Brutraumzarge mit 2 WV nutzbar?

      Moin, von der Elbmündung!

      Nachdem ich in den letzten, tollen, warmen Tagen mit optimalstem Flugwetter, mal so etwas länger an meinen Bienen angesessen bin und die Fluglöcher beobachtet habe, kamen mir folgende Gedanken, die ich hier gerne mal zur Diskussion stelle. Bislang konnte ich noch nirgends etwas darüber lesen. Oder ist der Gedankengang total verrückt? (Nein diese Gedanken ist nicht dem Umstand oder Folgen des Vatertages geschuldet!!!)

      Eine Dadant US Brutraumzarge hat Platz für 12 Rähmchen. Im Sommer sind davon ca. 5-6 Rähmchen mit Brut gefüllt. Der Honig/Nektar soll im darüber liegenden Honigraum eingetragen werden.

      Könnte es funktionieren:
      • wenn man 2 Bienenvölker mit je 5-6 Brutwaben, getrennt durch ein Absperrschied bis zum Boden, in einem Brutraum einlogiert?
        Entsprechender Platz wäre ja dafür in der Brutraumzarge vorhanden
      • ggf. könnte der darüber liegende Honigraum ebenfalls mit einem entsprechendem Schied geteilt werden.

      • ist es überhaupt nötig, den Honigraum zu trennen oder könnte man den Honigraum gemeinsam von beiden Völkern ohne Trennschied nutzen lassen?
      • Eine Erweiterung der Honigräume nach oben ist ja immer möglich.
      • Wenn dieses System so funktionieren würde, wären dann die Honigräume schneller gefüllt, weil eben doppelte Bienenmasse im eingeengtem Brutraum vorhanden sind?
      • Würde es möglicherweise den Schwarmtrieb forcieren?

      Wer der Ansicht ist, dass dieses nicht funktionieren kann, möchte bitte auch seine Bedenken begründen, was mir mein Verständnis dafür erleichtern wird. Ich freue mich auf rege Antworten.

      Schöne Grüsse von der Elbmündung aus Cuxhaven

      Bernhard
      ___________________________________________
      Negative Handlungen werden erst dann zu Fehlern, wenn man sie wiederholt, - bis dahin sind es Lernprozesse die einen weiterbringen sollten.

      1 x Schwarm Hausbienen
      4 x Buckfastvölker in Dadant US - Holzbeuten
      Gartenanlage in Cuxhaven
    • Sie haben eine Frage und wünschen eine schnelle und direkte Antwort? Dann nutzen Sie doch bitte unseren Live-Chat. Klicken Sie dazu bitte einfach auf den Button. Wir verweisen auch gerne mit einem hilfreichen Link auf ein gewünschtes Thema.
      LiveZilla Live Chat Software
    • Hallo Victor,

      ja, wir hatten uns ja schon mal darüber ausgetauscht. Die Gedanken darüber gehen mir einfach noch nicht aus dem Kopf.

      Vielleicht hat ja noch jemand eine Meinung dazu.

      Gruß
      Bernhard
      ___________________________________________
      Negative Handlungen werden erst dann zu Fehlern, wenn man sie wiederholt, - bis dahin sind es Lernprozesse die einen weiterbringen sollten.

      1 x Schwarm Hausbienen
      4 x Buckfastvölker in Dadant US - Holzbeuten
      Gartenanlage in Cuxhaven
    • wursterland schrieb:

      Ja es geht, such mal nach 2 Königinnen Betriebsweise, Bernhard Heuvel hat mal drüber geschrieben.


      Gruß, Victor
      Jup ellenlange Threads mit den Pro und Contras findet man da, ist durchaus seit 2013 Thema.
      Doppelkö`s werden zusammen eingewintert und bekommen rechtzeitig den Honigraum. Beide Völker müssen/sollten gleichstark sein. Jetzt zusammenstellen soll nicht funktionieren.

      UND

      Es ist auch wieder eine andere Betriebsweise zu berücksichtigen...

      • wenn man 2 Bienenvölker mit je 5-6 Brutwaben, getrennt durch ein Absperrschied bis zum Boden, in einem Brutraum einlogiert?
        Entsprechender Platz wäre ja dafür in der Brutraumzarge vorhanden
        • Ja Trennung auch auf dem Anflugbrett berücksichtigen
      • ggf. könnte der darüber liegende Honigraum ebenfalls mit einem entsprechendem Schied geteilt werden.
        • Nicht Notwendig, Absperrgitter reicht, das Teilen sich die Bienen
      • ist es überhaupt nötig, den Honigraum zu trennen oder könnte man den Honigraum gemeinsam von beiden Völkern ohne Trennschied nutzen lassen? s.o.
      • Eine Erweiterung der Honigräume nach oben ist ja immer möglich.
        • Und notwendig, Doppelkövölker ernten Honig übern Standdurchschnitt
      • Wenn dieses System so funktionieren würde, wären dann die Honigräume schneller gefüllt, weil eben doppelte Bienenmasse im eingeengtem Brutraum vorhanden sind?

        • Ja, zwar nicht doppelte Bienenmasse, aber es ergänzt sich
      • Würde es möglicherweise den Schwarmtrieb forcieren?
        • Auf jedenfall, die wollen weg. Schon zur Frühtracht werden eingriffe gemacht (glaube ich)



      PS. Im Nachbarforum hast du ja auch schon die Links genannt bekommen.