Smokeranwendung mit Rainfarn

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Smokeranwendung mit Rainfarn

      Moin liebe Forengemeinde,

      bei der Anwendung meines Smokers bleibt es nicht aus, dass ich gelegentlich auch mal etwas Rauch, aus dem beiseitegestellten Smoker mit einatme. Dieses bekommt mir nicht sonderlich gut, obwohl ich mich sonst auch an einer guten Zigarre oder meine Pfeife mit Tabak erfreuen kann.

      Jetzt habe ich irgendwo im www gelesen, dass man Rainfarn ebenfalls für den Smoker benutzen kann und ich es einmal ausprobieren möchte. Derzeit blüht der Rainfarn an einigen Stellen hier gut und wäre für mich ein leichtes, diesen zu ernten.

      Meine Frage:
      Hat jemand hier im Forum praktische Erfahrungen mit Rainfarn im Smoker? Werden hierfür ausschließlich die getrockneten Blüten genutzt oder auch ie Pflanzenstiele
      und Blätter zum Bienentabak im Smoker mit verbrannt?



      Grüsse von der Elbmündung, aus Cuxhaven
      Bernhard
      Files
      • Rainfarn.jpg

        (14.84 kB, downloaded 150 times, last: )
      ___________________________________________
      Negative Handlungen werden erst dann zu Fehlern, wenn man sie wiederholt, - bis dahin sind es Lernprozesse die einen weiterbringen sollten.

      Max. Ziel Völkerzahl = 20 Buckfast Wirtschaftsvölker
      Derzeit 14 Völker Buckfast in Dadant US mod. Holzbeuten
      in 2 Kleingartenanlagen in Cuxhaven
    • Sie haben eine Frage und wünschen eine schnelle und direkte Antwort? Dann nutzen Sie doch bitte unseren Live-Chat. Klicken Sie dazu bitte einfach auf den Button. Wir verweisen auch gerne mit einem hilfreichen Link auf ein gewünschtes Thema.
      LiveZilla Live Chat Software
    • Rauch ist Rauch. Rauch entsteht bei unvollständiger Verbrennung und enthält darum CO. Durch Kräuter lässt sich der Geruch etwas ändern, CO bleibt.
      Vielleicht hilft aber der andere Geruch, dass der Rauch besser vertragen wird. Probier mit dem Reinfarn, trockne ihn und versuche den Rauch mit Blüten oder anderen Pflanzenteilen. Ich habe keine Erfahrung mit dem Kraut.
      Imker seit: 01.06.2013
      Beutentyp Segeberger
      Bienenrasse Carnica
      Wuppertal
    • Hallo Bernhard.
      Ich benutze Rainfarn schon seit vielen Jahren im Smoker. Und damit es sich länger im Smoker hält vermische ich es noch mit unbehandelte Buchenspäne , die kann man im Kleintierbedarf bekommen. Auf der Verpackung steht Exotenstreu. Im übrigen benutze ich die ganzen Stengel mit Blüten. Ich trockne das dann immer in etwas größerer Menge auf meinen Anhänger wenn denn mal eine zeitlang im Sommer die Sonne scheint. Du kannst aber auch , wenn du hast, Katzenminze kleinschneiden, soll auch ganz gut riechen.
      Aber was du auch verwendest, immer nach der Devise : soviel Rauch wie nötig ,so wenig wie möglich. Im Honigraum wird bei mir nie mit dem Smoker reingepustet.
    • Ein ganz besonderes Erlebnis für Wasserwanderer. Eine Tour auf der Müritz-Elde-Wasserstrasse bis zu den größten Binnenseen Deutschlands.
      Hier geht es direkt zu unserer Internetseite.
    • Auch ich verwende den Farn, komplett trocknen, kleinmachen. Vorrat für ein Jahr schaffen.
      Brennt gut an, hat eine sehr gute "Konsistenz" für langes Glühen und Raucherzeugung. (Was nicht verhindert, dass der Smoker IMMER dann ausgeht, wenn er gerade dringend gebraucht wird.) ^^

      Für den Imker ist er möglicherweise nicht ganz so beißend wie andere Raucherzeuger.

      Es gab mal ... irgendwo ... eine Diskussion, dass Rainfarn ein "altes Mittel" sei, das schon lange angewendet wird, weil der Rauch Aromen mit besänftigender Wirkung habe. Deswegen benutzen puristische Bienenschützer den wiederum nicht.
    • Da war ich heute los und habe die erste Fuhre Rainfarn geschnitten und zum trocknen aufgehängt. Bei näherer Betrachtungsweise mußte ich feststellen, dass doch noch reichlich Knospen nicht aufgegangen sind. D. h. ich werde nochmal schneiden können. Ob es und für wie lange reicht, weiß ich im Augenblick noch nicht. War erstmal eine ganze Schubkarre von Gelb-grüne Pflanzen.

      Erfreulicherweise konnte ich auch feststellen, dass die gelben Blüten sehr stark von Bienen angenommen wurden. Hatte fast ein schlechtes Gewissen diesen Farn zu schneiden und wieder etwas dazu gelernt.

      Seit dem ich Bienen habe achtet ich in der Natur ganz anders auf das was blüht und wie es von Insekten angenommen wird.
      ___________________________________________
      Negative Handlungen werden erst dann zu Fehlern, wenn man sie wiederholt, - bis dahin sind es Lernprozesse die einen weiterbringen sollten.

      Max. Ziel Völkerzahl = 20 Buckfast Wirtschaftsvölker
      Derzeit 14 Völker Buckfast in Dadant US mod. Holzbeuten
      in 2 Kleingartenanlagen in Cuxhaven
    • Ein ganz besonderes Erlebnis für Wasserwanderer. Eine Tour auf der Müritz-Elde-Wasserstrasse bis zu den größten Binnenseen Deutschlands.
      Hier geht es direkt zu unserer Internetseite.
    • Hallo,
      also ich nutze seit über 30 Jahren ausschliesslich Rainfarn. Es gehört für mich einfach dazu. Also die ganze Pflanze häckseln. Habe noch so einen tollen, aus der Zeit, als wir noch Brennesseln für Hühner und Kaninchen geschnitten haben ;) . Die Pflanze locker lagern beim trocknen, sonst schimmelt sie. Ansonsten ganz einfach. Anzünden mit Eierkartons und ab geht es.
      Mit den besten Grüßen,
      Detlef
      Administrator und Initiator des Neuen Imkerforum, seit 2005

    • Moin Detlef,
      ich habe letzte Woche den Rainfarn geschnitten und Bündelweise, mit der Blüte nach unten hängend, unter dem Vordach meiner Gartenlaube zum trocknen aufgehängt. Mal sehen was sich daraus entwickelt.

      Mit dem Schneiden werde ich dann mal sehen, wie es für mich am Besten geht. Ich denke, wenn das Kraut so richtig trocken ist, wird es sich auch ggf. brechen lassen, sonst muß die Schere dafür herhalten.

      Grüße vom Nordseestrand
      Bernhard
      ___________________________________________
      Negative Handlungen werden erst dann zu Fehlern, wenn man sie wiederholt, - bis dahin sind es Lernprozesse die einen weiterbringen sollten.

      Max. Ziel Völkerzahl = 20 Buckfast Wirtschaftsvölker
      Derzeit 14 Völker Buckfast in Dadant US mod. Holzbeuten
      in 2 Kleingartenanlagen in Cuxhaven
    • Hallo.
      Ich schneide ihn im grünen Zustand in kurze Stücke indem ich eine alte Heckenschere mit einem Griff im Schraubstock spanne und so mit einer Hand Bündelweise die Pflanze in der Schere halte und mit der anderen Hand die Schere zudrücke. So geht das recht flott vonstatten. Anschließend kommt das Ganze auf den Autoanhänger zum trocknen , den ich dann immer schnell bei schlechtem Wetter wieder reinschieben kann.
      Wenn es dann trocken ist gebe ich die unbehandelten Buchenspäne hinzu. Hiermit brennt der Smoker besser durch.
      K800_20170628_110507.JPG
    • Ein ganz besonderes Erlebnis für Wasserwanderer. Eine Tour auf der Müritz-Elde-Wasserstrasse bis zu den größten Binnenseen Deutschlands.
      Hier geht es direkt zu unserer Internetseite.
    • Hallo,
      wichtig ist echt, die "Bündel" gut zu belüften, gegenenfalls auch einmal auf zu machen und zu wenden. Ansonsten verschimmeln Teile echt extrem und werden unbrauchbar.
      Mit den besten Grüßen,
      Detlef
      Administrator und Initiator des Neuen Imkerforum, seit 2005

    • Wir ernten die ganze Pflanze ( so ca. 1qm). Dann geht das ganze durch den Häcksler, wird anschließend auf dem Boden ausgebreitet und getrocknet. Das ganze wird mehrmals gewendet und aufgelockert, bis das Häckselgut so trocken ist wie Heu. Dann nur noch in Eimer packen Deckel drauf fertig.
      PS. Am Anfang dachte ich mir den Rainfarn Portionsweise in Folie einzuschweißen, keine gute Idee X/ wenn in der nähe der Niederlande Imkert.
      Selbsterfahrung ist die beste Erfahrung.
    • Moin Jörg,

      zwischenzeitlich habe ich mal eine "Portion" Rainfarn geerntet und zum trocknen aufgehängt.
      Bei Deiner Beschreibung der Vorgehensweise gehe ich davon aus, das Du auf dem Land lebst und entsprechende techn. wie auch räumliche Möglichkeiten hast.
      Bei mir in der Stadtwohnung ist es etwas eingeschränkter. ;(
      Dennoch bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden, zumal es den Rainfarn bei uns hier an Wiesenrändern reichlich gibt und das Ernten somit sehr einfach ist.

      Ich werde auch mal einen Versuch mit der Goldraute starten, den es hier auch üppig gibt, von den Bienen im Blühstadium sehr gerne angenommen wird. Mal sehen wie dieser, wenn er getrocknet ist raucht. :D

      Goldraute.jpg

      Grüsse aus Cuxhaven

      Bernhard
      ___________________________________________
      Negative Handlungen werden erst dann zu Fehlern, wenn man sie wiederholt, - bis dahin sind es Lernprozesse die einen weiterbringen sollten.

      Max. Ziel Völkerzahl = 20 Buckfast Wirtschaftsvölker
      Derzeit 14 Völker Buckfast in Dadant US mod. Holzbeuten
      in 2 Kleingartenanlagen in Cuxhaven
    • Ein ganz besonderes Erlebnis für Wasserwanderer. Eine Tour auf der Müritz-Elde-Wasserstrasse bis zu den größten Binnenseen Deutschlands.
      Hier geht es direkt zu unserer Internetseite.