Honigschleuder säubern....?

    • Honigschleuder säubern....?

      Hier ist genau der richtige Platz für Ihre Werbung.
      Das Neue Imkerforum seit 2005. www.derimker.de (Das Original). Wir verbinden die Imkerschaft, schaffen Solidarität und knüpfen Kontakte.
      Unsere TeamSpeak-Server Adresse lautet: alpha.teamspeak3.eu:9991

      Als Fördermitglied ohne Werbung.

      hallo,habe mir eine gebrauchte honigschleuder angeschaft. bis her habe ich meinen honig bei einem imkerkollegen geschleudert,nun habe ich mir eine eigene gebrauchte geholt. möchte sie bis zum nächsten schleudern ende juli mal richtig sauber machen da sie seit vielen monden im keller stand.
      was nimmt man da?? nur klares wasser oder gibt es da extra reiniger dafür!!??
      danke schon mal für eure antworten,ein schönes WE gruß roland
    • Hier ist genau der richtige Platz für Ihre Werbung.
      Das Neue Imkerforum seit 2005. www.derimker.de (Das Original). Wir verbinden die Imkerschaft, schaffen Solidarität und knüpfen Kontakte.
      Unsere TeamSpeak-Server Adresse lautet: alpha.teamspeak3.eu:9991

      Als Sponsor völlig ohne Werbung

    • Hallo.
      Wachsreste kannst du nicht mit warmen Wasser abwaschen, die qwerden dann weich und kleben noch fester dran. Ich stelle die Schleuder immer nach Gebrauch nach draußen und nehme den Wasserschlauch mit Düse und kaltem Wasserstrahl . Damit geht alles gut ab. Eventuelle Honigreste kann man dann immer noch mit warmen Wasser entfernen.
      Grüße aus der Grafschaft Bentheim
      Gerd2430
    • moin 007 ,ich gehe mal davon aus das es sich um eine VA schleuder handelt . ich nehme den motor runter und den korb raus .
      Achtung , bei meiner schleuder , ist im boden eine buchse , in der buchse befindet sich eine eisen kugel ,auf dieser kugel läuft
      der korb . ich entnehme die kugel mit einem magneten . beider ersten reinigung nach dem kauf ,wäre diese kugel beinahe verloren gegangen ,da ich den schleuder körper auf den kopf gestellt habe , nur durch zufall endeckte ich die rostige kugel im
      gras liegend . zum reinigen nach dem schleudern nehme ich einen druckstrahler mit 100 bar ausgangsleistung .
      bei der reinigung nach dem kauf hat meister proper gezeigt was in ihm steckt und zum spühlen die hundert bar spritze .
      die kugel setze ich mit einer nagelspitze Heißschrauben-Compound ein ist stabil bis 1300°
    • Hier ist genau der richtige Platz für Ihre Werbung.
      Das Neue Imkerforum seit 2005. www.derimker.de (Das Original). Wir verbinden die Imkerschaft, schaffen Solidarität und knüpfen Kontakte.
      Unsere TeamSpeak-Server Adresse lautet: alpha.teamspeak3.eu:9991

      Als Sponsor völlig ohne Werbung

    • Wenn's nur nomal eingestaubt ist, langt klares Wasser mit ein paar Tropfen Spülmittel. Wenn's was Hartnäckigeres ist, mache das Wasser warm und tu etwas Natronlauge, bzw. Natriumhydroxid rein. Achtung, die Lauge ist auch 3% ig noch so ätzend, das du bei einem Spritzer ins Auge nur 20s zum spülen hast, danach brauchst du die gelbe Armbinde mit der schwarzen Gans drauf (für ganz blind). Also nur mit Schutzbrille, Gummihandschuhen und "Ostfriesennerz" im Freien arbeiten. Heiße Natronlauge löst aber ebenfalls Wachs und Propolisreste wunderbar. Heutige moderne Edelstahlschleudern verkraften diese Intensivreinigung problemlos. Alte Modelle, die verzinkt sind oder Aluteile haben, sind ohnehin nicht mehr mit den heutigen Hygenevorschriften vereinbar. Ganz nebenbei ist durch die Lauge die Schleuder dann auch porentief desinfiziert - Stichwort Faulbrutsporen. Auch wenn die geringen Mengen nicht ausreichen, ein Bienenvolk zu infizieren und die wenigsten von uns im Frühjahr mit geschleudertem Honig zufüttern, aber man hat ein besseres Gefühl, alles machbare auch getan zu haben.
      Ansonsten, Schleuderkrob ausbauen wurde ja schon gesagt. Wachs geht mit kaltem Wasser und einem rauhen Topfschwamm besser ab, da es dann krümelt. Warm schmiert es. Ansonsten, hartnäckigem Siff kann man auch mit der Lötpampe zu Leibe rücken und in warmem Zustand mit Küchentüchern aufsaugen. Den letzten Wachsschleier dann siehe oben mit Natronlauge.
      Die Falle mit der Kugel wurde ja schon erwähnt. Was ich ehrlich gesagt nicht verstehe, warum als einzigstes Teil einer Edelstahlschleuder diese Kugel aus rostendem Wald und Wiesenstahl sein kann. Zumal der Honig auch von oben ins Lager laufen kann.
      Ich fette die Kugel mit einem Tropfen oenologischem Öl. Gibts im Winzereibedarf. Ist ein physiologisch unbedenkliches Siliconöl mit Lebensmittelzulassung. Trotzdem achte ich darauf, das der Honigpegel beim schleudern unterhalb des Lagers bleibt und mir die Kugel nicht absäuft.
      Das Leben ist kein Ponnyhof - geritten wird trotzdem! :D
    • Hier ist genau der richtige Platz für Ihre Werbung.
      Das Neue Imkerforum seit 2005. www.derimker.de (Das Original). Wir verbinden die Imkerschaft, schaffen Solidarität und knüpfen Kontakte.
      Unsere TeamSpeak-Server Adresse lautet: alpha.teamspeak3.eu:9991

      Als Sponsor völlig ohne Werbung

    • moin, danke für die vielen antworten!! werde sie mir am freitag zur brust nehmen......und sauber machen.
      zur zeit sieht es ja sehr bescheiden aus, selbst mit dem waldhonig der im letzten jahr von den bäumen buchstäblich gelaufen ist..!!
      bräuchten noch mal 2 wochen richtig wetter das man ende juli noch mal schleudern kann.....
      naja die kl machen das schön;);).gruß roland
    • schachspieler schrieb:

      Ich nehme warmes Wasser und (bei Bedraf) einen Schwupps Fit (gängiges Spülmittel in Ostdeutschland). Und nachher spüle ich mit klarem Wasser aus und lasse schön trocknen an der frischen Luft.

      Ich kenne Fit sehr gut. Doch scheue ich mich davor, da es Chemie ist. Bekannter Weise können die kleinsten Reste, die Qualität des Honigs beeinflussen. Setzt Du dich wirklichen diesem Risiko aus??
    • Hier ist genau der richtige Platz für Ihre Werbung.
      Das Neue Imkerforum seit 2005. www.derimker.de (Das Original). Wir verbinden die Imkerschaft, schaffen Solidarität und knüpfen Kontakte.
      Unsere TeamSpeak-Server Adresse lautet: alpha.teamspeak3.eu:9991

      Als Sponsor völlig ohne Werbung

    • Hier ist genau der richtige Platz für Ihre Werbung.
      Das Neue Imkerforum seit 2005. www.derimker.de (Das Original). Wir verbinden die Imkerschaft, schaffen Solidarität und knüpfen Kontakte.
      Unsere TeamSpeak-Server Adresse lautet: alpha.teamspeak3.eu:9991

      Als Sponsor völlig ohne Werbung