Schaubeute

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Sie haben eine Frage und wünschen eine schnelle und direkte Antwort? Dann nutzen Sie doch bitte unseren Live-Chat. Klicken Sie dazu bitte einfach auf den Button. Wir verweisen auch gerne mit einem hilfreichen Link auf ein gewünschtes Thema.
    LiveZilla Live Chat Software
  • 5 Artikel über 3 Schaubeuten

    habe ich von 1997 bis 2007 in ADIZ und DBJ veröffentlicht.
    Komplette Bauanleitungen für DN oder Zander, mit Zeichnung und Stückliste bis zum letzten Nagel
    - tragbare 1-Waben-Schaubeute
    - 8-Waben-Schaubeute
    -16-Waben-Schaubeute, auch zum Überwintern geeignet.

    Bei Interesse gerne mehr darüber, kann aber 14 Tage dauern

    bienen-becker
    Erfinder des Nassenheider Verdunsters.
  • Hallo,

    ich habe als Eigenentwicklung eine Schaubeute im Dadantmaß fertiggestellt. Diese hat Plexiglasfenster, welche mit Magneten gehalten werden und sich trotzdem sehr einfach entfernen lassen. Weiterhin sind die Rähmchen für den Transport rutsch- und kippfest fixiert durch etliche Klötzchen. Ich habe das Ganze in einem angehängten PDF ausführlich beschrieben und zusammengefasst.

    Gruß GeraldSchaubeute im Dadantmaß.pdf
  • Ein ganz besonderes Erlebnis für Wasserwanderer. Eine Tour auf der Müritz-Elde-Wasserstrasse bis zu den größten Binnenseen Deutschlands.
    Hier geht es direkt zu unserer Internetseite.
  • Schaubeute DN

    Lieber Bienen-Becker (aus irgendeinem Grund lässt mich das Forum keine PN schreiben),

    eine Anleitung/Beschreibung Schaubeute für DN-Maße (ich imkere sonst Segeberger) fände ich sehr interessant. Zum Thema Bienen wird man zunehmend ausgefragt und mit einer Schaubeute könnte dieses öffentliche Interesse gut bedient werden.

    Kann ich da etwas bekommen, was zum Nachbauen und Verwenden gedacht ist?

    Interessierte Grüße!

    PS. 2007 habe ich noch nicht geimkert.
  • Ein ganz besonderes Erlebnis für Wasserwanderer. Eine Tour auf der Müritz-Elde-Wasserstrasse bis zu den größten Binnenseen Deutschlands.
    Hier geht es direkt zu unserer Internetseite.
  • Mal Gedankenanstoß zum basteln

    Hallo
    Warum nicht

    Als segeberger Beuten Benutzung kann man auch prima mit etwas bastelfreude und willen auch leicht nee Zarge fürn Schaukistchlein umbauen.ist bestimmt auch für ein längeres leben im Schaubereich fürs Bienenvolk sinn bringender wenn dasTemperaturfenster unter 25 crad draußen ist. Aber was soll man da lange erklären selbst gemachte Erfahrungen sammeln und dann anwenden ist ja der Erfolgsschlüssel in der eigen Bienenbetreung viel probieren und das beste davon übernehmen.Nur im schaubereich ist das Thema Wärmesicherung mit an erster Stelle
  • Hallo,
    wie sieht es denn mit der Pflege einer solchen Schaubeute aus? Wie hält man das Volk klein? Regelmäßig Waben entnehmen, schröpfen? In welchem zeitlichen Abstand? Kleistern die Bienen nicht die Fenster zu?
    Ich finde alle Vorschläge sehr schön, weiß aber leider nicht genau wie ich die Beute mit Bienen besetzten und handeln/pflegen kann.
    Vesna
  • Ein ganz besonderes Erlebnis für Wasserwanderer. Eine Tour auf der Müritz-Elde-Wasserstrasse bis zu den größten Binnenseen Deutschlands.
    Hier geht es direkt zu unserer Internetseite.
  • Hier die Literaturliste
    Eine 8-Wabenschaubeute DBJ 12/97 :14-16
    Bauanleitung: 8-Waben-Schaubeute Teil 2 DBJ 1/1999: 11-12 (Erfahrungen damit)

    Bauanleitung 16-Waben-Schaubeute ADIZ 1/2000: 18-21
    Bauanleitung: In der Schaubeute überwintern ADIZ 9/2000: 10-11 (Erfahrungen damit)

    Bauanleitung für tragbare 1-Wb-Schaubeute ADIZ 7/2007: 26-28

    Das Material für letztere hat keine 50.-€ gekostet.
    Die Liste enthält allerdings einzelne Leisten, die man nicht auf dem Baumarkt findet und sich aus stärkeren zuschneiden muss. Wer dazu zu bequem ist und fertige Arbeit sucht, kommt schnell auf 100.- €.
    Kein Imker braucht 10 oder 20 Schaubeuten, sondern immer nur eine. Also ist das wohl im Winter möglich. Dann spart man außerdem den Weg zum Fitness-Center.
    Als Konstrukteur muss ich mich entscheiden, wofür: Einzel-, Klein- oder Großserie.
    Ich habe mich natürlich für Einzelfertigung entschieden.

    Ich denke, in jedem Bundesland gibt es eine größere Bibliothek, wo man sich die Hefte ausborgen und einzelne Artikel für den eigenen Bedarf ausborgen und kopieren kann, in den 14 Bieneninstituten sowieso.
    Notfalls könnte ich die alten Originale raussuchen, davon Kopien anfertigen und mit der Post verschicken. Dazu habe ich im Moment keine Zeit.
    Viel Erfolg wünscht
    bienen-becker
    Erfinder des Nassenheider Verdunsters.
  • Ein ganz besonderes Erlebnis für Wasserwanderer. Eine Tour auf der Müritz-Elde-Wasserstrasse bis zu den größten Binnenseen Deutschlands.
    Hier geht es direkt zu unserer Internetseite.
  • Ein ganz besonderes Erlebnis für Wasserwanderer. Eine Tour auf der Müritz-Elde-Wasserstrasse bis zu den größten Binnenseen Deutschlands.
    Hier geht es direkt zu unserer Internetseite.
  • Hallo Herr Becker,

    hatte eigendlich auf eine Anleitung gehofft und wollte nicht noch lange Zeitschriften suchen und und und.


    So hab ich alles auf Eis gelegt und baue erstmal Kunstschwarmkisten,da ich nchstes Jahr meine Vlker ber Kunstschwrme

    erneuern will.

    Gruss Kolumbus
  • Liebe Imkerfreunde,

    die Idee mit der Schaubeute finde ich auch sehr interessant.
    Wie Gerd sie verwendet als Schaufenster finde ich ganz toll.
    Ich hatte mir mal ein kleines Wildbienenhotel gebaut und werde das dieses Jahr aufstellen mit einem kleinen Hinweis auf die Imkerei.

    Imkerliche Grüße
    Lars
  • Ein ganz besonderes Erlebnis für Wasserwanderer. Eine Tour auf der Müritz-Elde-Wasserstrasse bis zu den größten Binnenseen Deutschlands.
    Hier geht es direkt zu unserer Internetseite.
  • Hallo Columbus

    am 15. Dezember schrieb ich hier: Auf Anfrage in beiden Redaktionen sagte man mir, dass einzelne Hefte oder falls nicht mehr vorhanden, ( dann Artikel) kopiert und per Post zugesandt werden.
    Wem das zu viel Aufwand ist, der kann kein großes Interesse haben. Warum soll ich mir dafür die Arbeit machen, um vielleicht nur deinen Papierkorb zu füllen.

    Eigentlich wollte ich mich vor Sylvester nicht mehr äußern. Ich bin sauer, weil im Forum inzwischen Themen geschlossen werden, ohne den Schuldigen zu nennen.
    Aber das muss noch gesagt werden
    bienen-becker.
    Erfinder des Nassenheider Verdunsters.
  • 16 Schaubeute

    Hallo Bienenbecker,

    wir würden die 16 Schaubeute gerne bauen. Könnten wir die Anleitung auch bei Ihnen abholen? Ist bestimmt nicht weit von Neuruppin. Wir möchten dann den Bau hier auch dokumentieren.

    Vielen Dank für Ihre Mühen und Unterstützung im Voraus.

    Lieben Gruß an alle

    Holger & Viola
  • Schaubeute für 16 Waben

    Hallo Viola und Rolf,
    das was inder ADIZ 1/2000 Seite 18-21 und 9/2000 Seite 10-11 steht, wurde in der Redaktion Bearbeitet (und wenn es nur ein Rechtschreibfehler war) gehört mir nicht mehr. Ich habe ja auch Honorar bekommen.
    Deshalb darf ich es nicht für andere kopieren, wohl aber meine Vorlagen für den Artikel. Wenn Euch selbst ein Weg von Neuruppin nach Stahnsdorf nicht zu weit ist, finden wir bestimmt einen Weg.
    Im Moment spinnt mein Drucker und ich muss es raussuchen, in meinen kaotisch gehorteten Unterlagen nicht ganz einfach. Mehr per mail bienen.becker@gmx.de
    Bruno.
    Erfinder des Nassenheider Verdunsters.
  • Ein ganz besonderes Erlebnis für Wasserwanderer. Eine Tour auf der Müritz-Elde-Wasserstrasse bis zu den größten Binnenseen Deutschlands.
    Hier geht es direkt zu unserer Internetseite.
  • Hallo, MGB-Fans,
    über Euren Besuch nach Voranmeldung würde ich mich sehr freuen.
    Es geht aber auch einfacher. Von Neustrelitz bis Hohenneuendorf zum Länderinstitut ist es doch viel näher als nach Stahnsdorf bei Potsdam.
    Dort verwaltet Frau Wreh als Teilzeitkraft die Bibliothek: Anrufen, und um die Zusendung der genannten 5 Seiten bitten oder hinfahren und mit ihrer
    Hilfe die Hefte raussuchen und die 5 Seiten dort kopieren. Das kostet nur paar Cent.
    Beste Grüße
    Bruno Becker bienen.becker@gmx.de
    Erfinder des Nassenheider Verdunsters.