Das Neue Imkerforum

Neues Imkerforum seit 2005. www.derimker.de (das Original). Wir verbinden die Imkerschaft, schaffen Solidarität und knüpfen Kontakte. Unsere TeamSpeak-Server Adresse lautet: alpha.teamspeak3.eu:9991

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Moin von der Elbmündung,

    das Wetter ist schlecht. Wollte heute eine Durchsicht bei meinem Problemschwarm machen, habe es aber Witterungsbedingt auf Morgen verschoben. Meine Gedanken kreisen jedoch öfters um diese Bienen. Da taucht bei mir die Frage auf, wie stark muß ein Volk im Dadantsystem sein, um theoretisch die Chance zu haben, über den Winter zu kommen?

    Kann ein Volk, z. B. auf 4 Rähmchen, auch in einer 4Waben-Ablegerbeute über den Winter gebracht werden?

    Gruß
    Bernhard
  • Neu

    Hi,
    habe soeben bei uns mal mit dem Hund einen Abendspaziergang absolviert und da fiel mir ein kleines Feld mit einer lila-blühenden Pflanze auf.
    Es wurde sehr stark von Hummeln und auch Bienen beflogen. Zu Hause habe ich nachgeschaut. Es handelte sich um Beinwell.
    Hier mal ein Bild von Wikipedia:
    Symphytum_officinale_02.jpg

    Im Trachtpflanzenbuch kommt es mit einer 3 (von 4) bei Nektar und 1 bei Pollen weg. Bei der Gelegenheit habe ich gesehen, dass auch Ochsenzungen gute Nektarlieferanten sind. ^^
  • Neu

    Hallo!

    Ich bin ein Neuling und würde mich riesig über Ratschläge von erfahrenen Imkern freuen! :)

    Meine Bienen Bauen seit Anfang Mai Nachschaffungszellen! Stifte konnte ich auch keine finden, d.h. mein Volk hat vermutlich seit Anfang Mai keine Königin mehr!
    Um eine Königin zu bekommen, habe ich eine von mehreren Nachschaffungszelle gelassen. Mittlerweile ist diese offen; bis jetzt sind aber keine Eier zu sehen....
    Wie lange soll ich noch warten? Mittlerweile müsste Madam doch schon wieder Eier legen?

    Soll ich in den nächsten Tagen eine Weiselprobe machen oder gleich eine neue Königin dazu setzen? Ich wollte mir ohnehin eine Reinzuchtkönigin besorgen…

    Und falls ich gleich morgen eine Reinzuchtkönigin besorge, wie kann ich sicher sein, dass wirklich noch keine Königin im Stock ist????

    Vielen lieben Dank für die Hilfe!

    LG Pia
  • Neu

    Hi

    erstelle mir gerade einen Fragenkatalog mit Fragen wo ich noch Anworten brauche und da ist eine Frage aufgetaucht wo ich unterschiedliche Antworten gefunden habe.

    Mir stellt sich die Frage was ist besser bei der AS Behandlung mit dem Nassenheider im Rahmen.

    Auf der einen Seite heißt es diesen Rahmen als erstes oder letztes in die letzte Zarge zu hängen damit die Bienen nicht das Tuch zerfressen und die Wirkung wäre besser, andere sagen für die Verteilung ist es besser eine Leerzarge aufzusetzen und dort den Rahmen mit dem Nassenheider einzuhängen.

    Wie seht Ihr das ?

    Gruß Rolf
  • Neu

    Hallo,
    euch allen noch einen schönen Sonntag.
    Habe das Like-System nun doch noch einmal aktiviert, in der Hoffung das echt nur positive Likes verteilt werden, ohne einen Beitrag schreiben zu wollen.

    Werde mich mit der Softwarefirma in Verbindung setzen um im Notfall all zu schroffe Negativanzeigen im Zweifelsfall zu blocken. Meldet euch bitte, wenn ihr das gefühl habt gemoppt zu werden.

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Wie stark muß ein Volk sein um über den Winter zu kommen?

3

Drohnensammler

Beinwell AKA Wallwurz

2

holsteinimker

Anfängerfragen

8

beetic

Lugistica

6

Dette

Angepinnt Anregungen und Hinweise

0

Linde 2017

7

Drohnensammler

Volk ohne Königin - Was tun

3

Matze

Edelkastanie

0

Eure Meinung wegen Anwendungsform vom Nassenheider Verdunster

6

Drohnensammler

Was passiert wenn...

5

Neustadtimker

Angepinnt Like-System

2

Detlef

!! Beutenkäfer im Anmarsch nach Deutschland

19

Drohnensammler

Letzte Aktivitäten

  • Drohnensammler -

    Hat eine Antwort im Thema Wie stark muß ein Volk sein um über den Winter zu kommen? verfasst.

    Beitrag
    Wir Deutsche sind schon Weltmeister. Auch darin das sich keiner mehr komplett auskennen kann, auch weil ständig was neues eingeführt wird. So haben wir wohl auch die meisten Rähmchenmaße, normale Zellen mit 5,3mm, die Zwischengröße nach unten von…
  • holsteinimker -

    Hat eine Antwort im Thema Beinwell AKA Wallwurz verfasst.

    Beitrag
    Hallo, das Beinwell eine pyrrolizidinhaltige Pflanze ist, das ist euch klar, oder? Sie hat die gleichen Giftstoffe wie das Jakobskreuzkraut. Die Bienen können dieses Gift über die Pollen und den Nektar in das Volk und in den Honig bringen. Als Creme…
  • Pirschstock -

    Hat eine Antwort im Thema Wie stark muß ein Volk sein um über den Winter zu kommen? verfasst.

    Beitrag
    Moin Manfred, das Abschätzen der vorhandenen Bienen kann ich als Anfänger ja noch nicht. Eine volle Futterwabe schätze ich bei Dadantgröse so mal auf 4 Kg. Das würde alleine schon 4 Rähmchen für Futter in Anspruch nehmen. Dann nochmal ca. 4…
  • Drohnensammler -

    Hat eine Antwort im Thema Wie stark muß ein Volk sein um über den Winter zu kommen? verfasst.

    Beitrag
    Um ein Volk über den Winter zu bekommen brauchst du mehr als 10 000 Winterbienen. Dazu mindestens 16 Kg Futter. Das ist schon in manchen Jahren zu knapp. Die Zeiten haben sich geändert, man muss auf die neuen Jahreszeiten sich einstellen. Du kannst…
  • Gerd2430 -

    Mag den Beitrag von Detlef im Thema Anregungen und Hinweise.

    Like (Beitrag)
    Hallo und guten Morgen, in diesem neuen Thema würde ich gerne mit euch über mögliche Änderungen und alles rund um unser Neues Imkerforum besprechen. Wenn ihr Vorschläge und Wünsche habt, postet es also bitte hier hinein.
  • beetic -

    Hat eine Antwort im Thema Anfängerfragen verfasst.

    Beitrag
    Danke, Dette. Mit Futterteig werde ich es so machen, da ich noch sehr unsicher bin. Ich meinte damals, dass die Kuntzsch hoch Waben genau in der Höhe in eine 1,5 DNM Zarge passen. Natürlich an den Seiten ziemlich viel Luft. Das hatte ich mit Styropor…
  • Pirschstock -

    Hat das Thema Wie stark muß ein Volk sein um über den Winter zu kommen? gestartet.

    Thema
    Moin von der Elbmündung, das Wetter ist schlecht. Wollte heute eine Durchsicht bei meinem Problemschwarm machen, habe es aber Witterungsbedingt auf Morgen verschoben. Meine Gedanken kreisen jedoch öfters um diese Bienen. Da taucht bei mir die Frage…
  • Dette -

    Hat eine Antwort im Thema Lugistica verfasst.

    Beitrag
    Tag auch, Ligustica:die Italiener Biene (Apis mellifera ligustica) Gilt als zögerlich bei der Frühjahrsentwicklung, trotz guter Brutfreudigkeit und Bildung starker Völker (keine Biene für die Frühtracht) Die Ligustica hat sich beim deutschen…
  • Dette -

    Hat eine Antwort im Thema Anfängerfragen verfasst.

    Beitrag
    Hallo beetic, Du hast mal geschrieben: Die Kuntzschrähmchen sind fast genau 1,5 Zargen DNM. Daraus habe ich geschlossen, dass Du auf 1,5 DNM umstellen möchtest. Gut, dann habe ich es falsch verstanden und die Frage: Zitat von Dette: „Warum denn 2…
  • beetic -

    Mag den Beitrag von Drohnensammler im Thema Was passiert wenn....

    Like (Beitrag)
    Man kann davon ausgehen das erst wenn 50 % der Bienen von der momentan im Volk befindlichen Oberdame stammt diese auch sicher ist. Die Völker sind unterschiedlich im Verhalten, genau so wie ihre Königinnen. Bei Versuchen zum einweiseln kommt es oft auf…
  • beetic -

    Hat eine Antwort im Thema Anfängerfragen verfasst.

    Beitrag
    Schachspieler : ja die mit 9 besetzten Waben habe ich erweitert.
  • Drohnensammler -

    Hat eine Antwort im Thema Lugistica verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Neustadtimker: „Zitat von Drohnensammler: „Nur bin ich gegen Importe jeglicher Art. Wir haben hier unsere einheimischen Bienen, welche durchaus ausreichend sind. “ Du beziehst dich sicherlich auf Paketbienen und die asiatische Honigbiene,…
  • Neustadtimker -

    Hat eine Antwort im Thema Lugistica verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Drohnensammler: „Nur bin ich gegen Importe jeglicher Art. Wir haben hier unsere einheimischen Bienen, welche durchaus ausreichend sind. “ Du beziehst dich sicherlich auf Paketbienen und die asiatische Honigbiene, die Huckepack die…
  • Detlef -

    Hat das Thema Anregungen und Hinweise gestartet.

    Thema
    Hallo und guten Morgen, in diesem neuen Thema würde ich gerne mit euch über mögliche Änderungen und alles rund um unser Neues Imkerforum besprechen. Wenn ihr Vorschläge und Wünsche habt, postet es also bitte hier hinein.
  • schachspieler -

    Hat eine Antwort im Thema Anfängerfragen verfasst.

    Beitrag
    Drohnensammler hat denke ich gute Tipps gegeben. Ich würde es auch so machen. Hast du die 9-er besetzten Rähmchen erweitert?
  • schachspieler -

    Hat eine Antwort im Thema Lugistica verfasst.

    Beitrag
    Es muss kein Import sein. Es gibt sicher auch in Deutschland ein paar Liebhaber.
  • Drohnensammler -

    Hat eine Antwort im Thema Lugistica verfasst.

    Beitrag
    Erfahrung mit der Biene habe ich keine. Nur bin ich gegen Importe jeglicher Art. Wir haben hier unsere einheimischen Bienen, welche durchaus ausreichend sind. Man muss nicht unbedingt mehr Schaden anrichten.
  • schachspieler -

    Hat eine Antwort im Thema Lugistica verfasst.

    Beitrag
    Du meinst sicher Ligustica. Ich habe keine Erfahrung aus der Praxis, weiß aber aus der Literatur, dass sie z.B. auch im hohen Norden in Finnland gehalten wird. Sie scheint größere Völker zu bilden und du musst wahrscheinlich mehr einfüttern infolge…
  • beetic -

    Hat eine Antwort im Thema Anfängerfragen verfasst.

    Beitrag
    Ich habe nur DNM. Da es mein erstes Bienenjahr ist, weiss ich eben nicht so richtig wie es jetzt weiter geht. Die 26 kg sind Gesamtgewicht der Beute incl. Leerzarge mit Zwischenboden zum Füttern. Ich habe Schiede da, sie jedoch nur sporadisch…
  • schachspieler -

    Hat eine Antwort im Thema Beinwell AKA Wallwurz verfasst.

    Beitrag
    Habe heute mal mit dem Biobauern gesprochen, dem das Feld gehört (und der auch meinen Honig mit verkauft). Er baut es nicht an, sondern will es weg haben. Eigentlich will er Zwiebeln anbauen, aber der Beinwell scheint sehr gute Bedingungen da zu…
  • Detlef -

    Mag den Beitrag von Drohnensammler im Thema Linde 2017.

    Like (Beitrag)
    Zitat von beetic: „Unsere Linden auf dem Grundstück blühen seit gestern. Kaum Beflug. Ich meine, es ist hier zu trocken um zu honigen. “ Deine Vermutung will ich bestätigen. Hier sind 2 Plätze mit Linden. Der eine Standort ist an einem sehr…
  • Dette -

    Hat eine Antwort im Thema Anfängerfragen verfasst.

    Beitrag
    Hallo beetic, ich dachte Du wolltest auf DNM 1,5 umstellen? Warum denn 2 Zargen zum Überwintern? Arbeitest Du mit einem Schied? Die Bienen verkleinern das Brutnest von ganz allein, dass kannst Du nicht verhindern. Das Einfüttern selbst, erstreckt…
  • beetic -

    Hat eine Antwort im Thema Anfängerfragen verfasst.

    Beitrag
    Den Ableger hatte ich mit Milchsäure behandelt. Den Kunstschwarm noch nicht. Irgendwie habe ich das verpasst. X( Kann ich das nachholen ? Die Behandlung des Ablegers habe ich bestimmt auch zunichte gemacht, da ich danach aus der Brutscheune die…
  • Drohnensammler -

    Hat eine Antwort im Thema Anfängerfragen verfasst.

    Beitrag
    Hallo Beetic Wenn du keinen Honig mehr erntest sollten die Völker momentan nicht mehr als 2,5 Liter Futter in der Woche bekommen. Sie tragen ja auch noch Futter ein. ZU diesem Zeitpunkt schadet es nicht wenn die Mädels noch bauen. Du hast hoffentlich…
  • beetic -

    Hat das Thema Anfängerfragen gestartet.

    Thema
    Ich habe eine oder auch mehrere Fragen, die mir kein Buch oder Net beantworten konnten: um auf DNM umzustellen habe ich mein Volk nach der Honigernte auf Mittelwände eingeschlagen,mit seiner Königin von 2016. ( Segeberger ) . Nach 1 Woche haben sie 9…
  • fibroin -

    Mag den Beitrag von Drohnensammler im Thema Linde 2017.

    Like (Beitrag)
    Zitat von beetic: „Unsere Linden auf dem Grundstück blühen seit gestern. Kaum Beflug. Ich meine, es ist hier zu trocken um zu honigen. “ Deine Vermutung will ich bestätigen. Hier sind 2 Plätze mit Linden. Der eine Standort ist an einem sehr…
  • Drohnensammler -

    Hat eine Antwort im Thema Linde 2017 verfasst.

    Beitrag
    Zitat von beetic: „Unsere Linden auf dem Grundstück blühen seit gestern. Kaum Beflug. Ich meine, es ist hier zu trocken um zu honigen. “ Deine Vermutung will ich bestätigen. Hier sind 2 Plätze mit Linden. Der eine Standort ist an einem sehr…
  • beetic -

    Hat eine Antwort im Thema Linde 2017 verfasst.

    Beitrag
    Unsere Linden auf dem Grundstück blühen seit gestern. Kaum Beflug. Ich meine, es ist hier zu trocken um zu honigen.
  • fibroin -

    Hat eine Antwort im Thema Linde 2017 verfasst.

    Beitrag
    Das mit den Linden bringt plötzlich Gewichtssprünge. in einer Woche etwa 10 kg pro Volk, das kann so weiter gehen...
  • Matze -

    Hat eine Antwort im Thema Volk ohne Königin - Was tun verfasst.

    Beitrag
    Hallo Warte net zu lang. Um so länger die ohne Cheffin sind desto schwerer nehmen die ne neue an. Wenn sie dann noch drohnenbrütig werden dann haste richtig Palaber und su darfts das ganze Volk zerpflücken und abkehren. Ich würde schnellst möglich…
  • Drohnensammler -

    Hat das Thema Edelkastanie gestartet.

    Thema
    Seit dem Wochenende hat die Edelkastanie ihre Blüten auf.
  • fibroin -

    Hat eine Antwort im Thema Linde 2017 verfasst.

    Beitrag
    Bei uns blühen die Linden auch. Ob sie honigen, das ist mir nicht klar. Der Beflug hält sich in Grenzen.
  • Habe schon einiges probiert. Schwammtuch, für mich zu ungewiss. Liebig Dispenser, wer nichts besseres hat, ja, ginge auch mit einem Blumentopf. Nassenheider Verdunster Professional, bei mir im Einsatz, zuverlässig und leicht zu handhaben. Vielleicht…