Das Neue Imkerforum

Neues Imkerforum seit 2005. www.derimker.de (das Original). Wir verbinden die Imkerschaft, schaffen Solidarität und knüpfen Kontakte. Unsere TeamSpeak-Server Adresse lautet: alpha.teamspeak3.eu:9991

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Liebe Forengemeinde,

    es ist vollbracht!!! Meinen Umzug vom Alpenrand an den Nordseestrand habe ich hinter mich gebracht und wir wohnen seit kurzer Zeit in Cuxhaven an der Elbmündung. Genußsüchtig nach solch einem Umzug wird man nicht gerade und ich bin froh, diesen ohne sichtbare Blessuren überstanden zu haben. Mitlerweile sind alle Kartons ausgepackt.
    Es ist nicht´s zu Bruch gegangen und unterm Strich ist alles, auch dank guter, umsichtiger und kräftiger Helfercrew gut gegangen. Mitlerweile hat es die Telecom auch geschafft, mir mein Telefon mit der richtigen Nummer und Internetzugang frei zu schalten. Dennoch, nochmal brauche ich solch eine Herausforderung nicht wieder! X( X(

    Diesen, seit geraumer Zeit geplanten Schritt mußte ich erst abwarten, um mich intensiv mit der Umsetzung eigener Bienenhaltung zu widmen. Das habe ich auch mit dem Besuch eines Imker Grundkurses hier in der Region aktiv begonnen.

    Einen entsprechenden Standort für meine künftigen Bienenbeuten habe ich ins…
  • Neu

    Hallo an alle Imker,
    Leider hatte ich bei der gestrigen Futterkontrolle ein totes Bienenvolk.
    Die Bienen sind eng sitzend auf den Waben gestorben. Im Stock waren noch mindestens 10kg Futter, allerdings nicht in unmittelbarer Nähe.
    Hätte ich das verhindern können?
    Nach 3-4 Jahren Imkern mein erstes totes Volk, war fast ein Schock für mich.
    Fall mir wer weiterhelfen kann wieso das Volk gestorben sein könnte und ob ich vielleicht einen schweren Fehler gemacht habe bitte um Hilfe.
    Ich habe auch ein Video dazu gemacht:

    (ab 04:23 Min ist das tote Volk zu sehen).

    Vielen Dank für eure Hilfe

    LG
  • Neu

    Ableger als gezielte Jungvolkbildung, ist ja für alle ein Thema.
    Jeder hat seine Methode und auch entsprechende Erfahrungen gemacht.
    Leider kann es passieren, dass diese kleinen Volkseinheiten geräubert werden, was unbedingt verhindert werden muss. 8)
    Räubergitter - noch ist Zeit, derartige Vorsätze zu bauen... ich bin jetzt dabei.
    Im Praxisbuch „Königinnenzucht“ von Gilles Fert und Klaus Nowottnick,
    ein Fluglochvorsatz zum Schutz gegen Räuberei beschrieben.
    Hier noch weitere Tipps.
    Räubergitter an einer Mini – Plus Beute
    youtube.com/watch?v=mahoE81NlhE
    Bei dem folgenden Video geht es nicht um die Beute, sondern um das Räubergitter.
    Funktion und Bau gut erklärt… wie ich glaube.
    colony15.org/2016/06/05/Rweubergitter/

    Freundliche Grüße
    Reinhard
  • Neu

    Moin zusammen. Mit 55 noch Jungimker geworden. Ich hab vor zwei Jahren nen Altimker kennen gelernt, der mich voll mit dem Imkervirus infiziert hat. Hab dann ganz schnell den Online-Honig-Kurs von den Honigmachern erfolgreich absolviert, leztes Jahr dann nen Imkerkurs belegt und seit Juni 2016 habe ich eigene Bienen. Hab meine erten zwei Ableger erfolgreich eingewintert und sie fliegen wieder. Meine 2 Völker stehen in der Stadt mit der Schwebebahn. Friedhöfe, Kleingärtenanlgen, Parkanlagen und der botanische Garten befinden sich im Flugradius. Ich hoffe, dass ich in diesem Jahr den ersten Honig ernten kann. Mal sehen, was die Zukunft noch so bringt.
  • Neu

    Hallo,

    ich habe da was "gebastelt": Ursprünglich zur Verwaltung unserer Völker habe ich eine Website entworfen, mit der man Bienenvölker inkl. Abstammungen (Völker/Königinnen getrennt) verwalten kann. Man kann Stockkarten ausdrucken und als Merkzettel am Bienenstand verwenden, um die Ergebnisse daheim schnell online einzutragen. Damit kann man dann z.B. über die Statistik-Funktion die friedfertigste Königin mit dem besten Ertrag usw. zur Zuchtentscheidung finden. Außerdem gib es eine Aufgabenplanung und ein Behandlungsprotokoll, in dem Behandlungen und deren Ergebnisse dokumentiert werden können. Das ganze kostet nix, es würde mich einfach freuen, wenn noch mehr damit arbeiten würden.
    Bei Interesse: beebrother.com
    Allerdings kommt man natürlich nur nach dem Login zur Völkerverwaltung. Als keine Vorschau habe ich eine YouTube-Einführung gemacht - jetzt schon sorry für die schlechte Tonqualität! youtu.be/HtoGCPUe7l8

    Freue mich über Rückmeldungen (und Ideen)!
    Stefan
  • Neu

    Hallo

    In 2016 habe ich um Ostern rum mit dem Imkern angefangen.
    Vieles lief schief anderes ging glimpflich an mir vorbei.
    In diesem Jahr habe ich fast alle Fettnäpfen die es so gab mitgenommen.
    Ich binn geich anfangs an eine unseriösen Imker geraten,
    habe Weisellose Völker bekommen, Schwarm ausgebüchst, Prbleme bei der Nachschaffung usw.
    Dennoch möchte ich dieses chaotische Jahr net missen.
    Nun hier ein Bericht aus dem zweiten Jahr.

    Dieser wird nicht so Umfangreich wie der Erste da ich viel aus den Jahr 1 mitnehmen konnte.
    Hier gleich mal ein fettes DANKE an die, die mich und meine Schreiberei ausgehalten haben
    und mir mit Rat und was ich besonders erwähnen möchte, auch mit Tat zu Seite gestanden haben.

    Vielen Dank.


    Wer nicht weiß worüber ich brabbel hier mal ein Link:

    Neustart eines blutigen Anfängers




    So nun aber zu 2017.

    Dieses Jahr starte ich mit 4 Völkern. Das ist der Stand am 17.2.017.

    Es sind 2 Wirtschafftsvölker aus 2016 und 2 Ableger / Jungvölker.

    Betriebsweise…

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Totes Bienenvolk im Februar 2017

16

jaimee

Hühner und Bienen

9

Gerd2430

Eine Hürde ist genommen, jetzt kann es los gehen...

1

Gerd2430

Alter Jungimker

3

Bienenhueter

Völkerverwaltung online

4

Stefan

Korbimkerei

45

Seeve Biene

Ableger

2

wulleg60

Tote Bienen vor Beute mit nur Hinterteil !

1

schachspieler

Das Jahr 2 nach dem Kaltstart

3

Matze

Heute Geschenkt bekommen, Endlich Suche beendet :-)

8

jaimee

Das EWK vorbereiten

11

jaimee

Regionalabfrage wieviel Völker leben noch.

36

Seeve Biene

Letzte Aktivitäten

  • Herman -

    Mag den Beitrag von jaimee im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017.

    Like (Beitrag)
    Hallo Kollegen, hier mal meine Meinung zum Thema. Ein totes Bienenvolk im Frühjahr ist ja leider nicht mehr so selten. Als ich den Beitrag von „schlaubiman“ gelesen hatte, war ich im Zweifel… steht jetzt das Ereignis mit den Bienen im Vordergrund…
  • Pirschstock -

    Mag den Beitrag von Gerd2430 im Thema Eine Hürde ist genommen, jetzt kann es los gehen....

    Like (Beitrag)
    Hallo Bernhard. Ich wünsche dir alles Gute in deiner neuen Heimat. Was nUmziehen bedeutet weiß ich , habs früher selbst öffter mitgemacht. Mit dem Anfang der Imkerei machst du ja schon alles richtig. Wenn Fragen auftauchen einfach posten, Antworten…
  • jaimee -

    Hat eine Antwort im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017 verfasst.

    Beitrag
    Hallo miteinander, das gibt „Auskenner Punkte“! Genau „kolumbus“ dass Volk ist verhungert. Nun zum Alkohol. Anfangs meiner Imkerei, nur mit Hinterbehandlungsbeuten in Wanderwagen gearbeitet. Bei eindeutig weisellosen Völkern, einen Bierdeckel…
  • Gerd2430 -

    Hat eine Antwort im Thema Hühner und Bienen verfasst.

    Beitrag
    Hallo Rolf. Wenn du die Völker auf den neuen Stand haben willst, könntest du sie ja wärend der Frühtracht an einen weiter entfernten Standort bringen und danach an den neuen 50 m entfernten Platz wieder aufstellen. Das mit den Mäusegittern war schon…
  • jaimee -

    Mag den Beitrag von kolumbus im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017.

    Like (Beitrag)
    Hallo Schlaubiman, dein Volk ist eindeutig verhungert. Hab mir dein Video nochmals angesehen - 4 bis 12 Minute. Das Futter ist bei deinen Völkern ausreichend. Aber die Bienenmasse ist nicht ausreichend.!!!!!!!!! Im Video steht neben dem toten Volk…
  • jaimee -

    Mag den Beitrag von kolumbus im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017.

    Like (Beitrag)
    Das mit dem Schnaps habe ich schon des öfteren praktiziert, bei den Bienenvölkern. :D Bei der Vereinigung werden die Pheremone, die für den Zusammenhalt des Volkes sorgen --- überlagert.Ich lege zwischen die Zargen eine Zeitung und tränke sie mit…
  • jaimee -

    Mag den Beitrag von Bienenhueter im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017.

    Like (Beitrag)
    Zitat von jaimee: „ „Ein Schnaps zum Wohl der Königin!“ Warum wohl ein Schnaps für die Königin? “ Ein in Schnaps getränkte Bierdeckel, soll den im Bienenstock verbreiteten Volksduft stören. Man nimmt an, dass dadurch beim Umweiseln eine neue…
  • Gerd2430 -

    Mag den Beitrag von kolumbus im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017.

    Like (Beitrag)
    Das mit dem Schnaps habe ich schon des öfteren praktiziert, bei den Bienenvölkern. :D Bei der Vereinigung werden die Pheremone, die für den Zusammenhalt des Volkes sorgen --- überlagert.Ich lege zwischen die Zargen eine Zeitung und tränke sie mit…
  • Drohne 45 -

    Hat eine Antwort im Thema Hühner und Bienen verfasst.

    Beitrag
    Hallo Gerd2430, danke für deine Antwort, ich glaube auch - es lieber zu lassen. Zumal die Immen heute stark geflogen sind. also muß eine andere Lösung her. Habe heute auch die Mäusegitter entfernt, war es noch zu früh ?
  • Gerd2430 -

    Hat eine Antwort im Thema Eine Hürde ist genommen, jetzt kann es los gehen... verfasst.

    Beitrag
    Hallo Bernhard. Ich wünsche dir alles Gute in deiner neuen Heimat. Was nUmziehen bedeutet weiß ich , habs früher selbst öffter mitgemacht. Mit dem Anfang der Imkerei machst du ja schon alles richtig. Wenn Fragen auftauchen einfach posten, Antworten…
  • kolumbus -

    Hat eine Antwort im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017 verfasst.

    Beitrag
    Hallo Schlaubiman, dein Volk ist eindeutig verhungert. Hab mir dein Video nochmals angesehen - 4 bis 12 Minute. Das Futter ist bei deinen Völkern ausreichend. Aber die Bienenmasse ist nicht ausreichend.!!!!!!!!! Im Video steht neben dem toten Volk…
  • kolumbus -

    Hat eine Antwort im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017 verfasst.

    Beitrag
    Das mit dem Schnaps habe ich schon des öfteren praktiziert, bei den Bienenvölkern. :D Bei der Vereinigung werden die Pheremone, die für den Zusammenhalt des Volkes sorgen --- überlagert.Ich lege zwischen die Zargen eine Zeitung und tränke sie mit…
  • Bienenhueter -

    Hat eine Antwort im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017 verfasst.

    Beitrag
    Zitat von jaimee: „ „Ein Schnaps zum Wohl der Königin!“ Warum wohl ein Schnaps für die Königin? “ Ein in Schnaps getränkte Bierdeckel, soll den im Bienenstock verbreiteten Volksduft stören. Man nimmt an, dass dadurch beim Umweiseln eine neue…
  • jaimee -

    Hat eine Antwort im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017 verfasst.

    Beitrag
    Hallo Kollegen, hier mal meine Meinung zum Thema. Ein totes Bienenvolk im Frühjahr ist ja leider nicht mehr so selten. Als ich den Beitrag von „schlaubiman“ gelesen hatte, war ich im Zweifel… steht jetzt das Ereignis mit den Bienen im Vordergrund…
  • Bienenhueter -

    Hat eine Antwort im Thema Alter Jungimker verfasst.

    Beitrag
    Moin Uwe, willkommen im Kreise der "Bienenverrückten". Möge dir dein neues Hobby viel und lange Freude bereiten. Man(n) ist nie zu alt für etwas neues.
  • jaimee -

    Hat eine Antwort im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017 verfasst.

    Beitrag
    Zitat von wulleg60: „Alter Geizkragen, erfroren sind noch keine, verhungert schon so viele! “ Freundliches Hallo wulleg60, warum die eigene Meinung immer in dieser abwertenden Haltung darlegen? :( In einem Forum sollte man nicht so dünnhäutig…
  • schachspieler -

    Mag den Beitrag von Stefan im Thema Völkerverwaltung online.

    Like (Beitrag)
    Hallo, war ja nur ein gut gemeintes Angebot. Die Völkerverwaltung ist kostenlos und falls sich das irgendwann wirklich ändern sollte (was ich nicht glaube), dann muss und wird es das für Bestands-Accounts auch so bleiben! App-Lösungen habe ich auch…
  • jaimee -

    Mag den Beitrag von Seeve Biene im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017.

    Like (Beitrag)
    moin wulle , wie so ist schlaubiman ein geizkragen . da war doch wohl genug futter in der kiste , oder was sagen die profis . alle völker an die 20 kg und das am 20.2. wieviel futter ist denn heute noch in deinen völkern , das würde mich doch sehr…
  • jaimee -

    Mag den Beitrag von Gerd2430 im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017.

    Like (Beitrag)
    Hallo Schlaubiman. Du Beschreibst die Ursache , warum das Volk tot ist, schon selbst mit einem Satz, nämlich den: " die Bienen in den Waben haben alle mit dem Hinterteil rausgesehen". Das ist immer der letzte Gruß von verhungernden Bienen an den…
  • jakobleipzig -

    Mag den Beitrag von Seeve Biene im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017.

    Like (Beitrag)
    moin wulle , wie so ist schlaubiman ein geizkragen . da war doch wohl genug futter in der kiste , oder was sagen die profis . alle völker an die 20 kg und das am 20.2. wieviel futter ist denn heute noch in deinen völkern , das würde mich doch sehr…
  • wulleg60 -

    Hat eine Antwort im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017 verfasst.

    Beitrag
    Das sind die Folgen des Internets! Jeder darf reinstellen, was er will! Auch wenn es von Grund auf der größte Blödsinn ist. Ich habe wenig Verständnis und ziehe mich zurück! Gruß Wulle
  • bobby -

    Mag den Beitrag von Seeve Biene im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017.

    Like (Beitrag)
    moin wulle , wie so ist schlaubiman ein geizkragen . da war doch wohl genug futter in der kiste , oder was sagen die profis . alle völker an die 20 kg und das am 20.2. wieviel futter ist denn heute noch in deinen völkern , das würde mich doch sehr…
  • bobby -

    Mag den Beitrag von Pirschstock im Thema Eine Hürde ist genommen, jetzt kann es los gehen....

    Like (Beitrag)
    Liebe Forengemeinde, es ist vollbracht!!! Meinen Umzug vom Alpenrand an den Nordseestrand habe ich hinter mich gebracht und wir wohnen seit kurzer Zeit in Cuxhaven an der Elbmündung. Genußsüchtig nach solch einem Umzug wird man nicht gerade und ich…
  • Liebe Forengemeinde, es ist vollbracht!!! Meinen Umzug vom Alpenrand an den Nordseestrand habe ich hinter mich gebracht und wir wohnen seit kurzer Zeit in Cuxhaven an der Elbmündung. Genußsüchtig nach solch einem Umzug wird man nicht gerade und ich…
  • Seeve Biene -

    Hat eine Antwort im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017 verfasst.

    Beitrag
    moin wulle , wie so ist schlaubiman ein geizkragen . da war doch wohl genug futter in der kiste , oder was sagen die profis . alle völker an die 20 kg und das am 20.2. wieviel futter ist denn heute noch in deinen völkern , das würde mich doch sehr…
  • wulleg60 -

    Hat eine Antwort im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017 verfasst.

    Beitrag
    Alter Geizkragen, erfroren sind noch keine, verhungert schon so viele! Das Kilo Zucker kostete im Herbst 65 Cent! Das recht ordentliche Volk hätte 150 € gebracht! Das Zusammenrechnen deiner Rähmchen kannst du dir sparen! Dieses Video hätte ich mir…
  • Pirschstock -

    Hat das Thema Eine Hürde ist genommen, jetzt kann es los gehen... gestartet.

    Thema
    Liebe Forengemeinde, es ist vollbracht!!! Meinen Umzug vom Alpenrand an den Nordseestrand habe ich hinter mich gebracht und wir wohnen seit kurzer Zeit in Cuxhaven an der Elbmündung. Genußsüchtig nach solch einem Umzug wird man nicht gerade und ich…
  • Seeve Biene -

    Mag den Beitrag von Gerd2430 im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017.

    Like (Beitrag)
    Hallo Schlaubiman. Du Beschreibst die Ursache , warum das Volk tot ist, schon selbst mit einem Satz, nämlich den: " die Bienen in den Waben haben alle mit dem Hinterteil rausgesehen". Das ist immer der letzte Gruß von verhungernden Bienen an den…
  • Gerd2430 -

    Hat eine Antwort im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017 verfasst.

    Beitrag
    Hallo Schlaubiman. Du Beschreibst die Ursache , warum das Volk tot ist, schon selbst mit einem Satz, nämlich den: " die Bienen in den Waben haben alle mit dem Hinterteil rausgesehen". Das ist immer der letzte Gruß von verhungernden Bienen an den…
  • Gerd2430 -

    Hat eine Antwort im Thema Hühner und Bienen verfasst.

    Beitrag
    Hallo Rolf. Ich denke 50 meter verstellen geht jetzt nicht mehr.
  • kolumbus -

    Hat eine Antwort im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017 verfasst.

    Beitrag
    Vieleicht liege ich falsch: Brut war da,kurzer Kälteeinbruch und das Volk zu schwach um alle Aufgaben zubewältigen. Der Platz der Beuten ist nicht das Wichtigste - ein starkes Volk hilft sich selbst. Meine Beuten stehen auf freien Acker und ich…
  • bobby -

    Mag den Beitrag von Seeve Biene im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017.

    Like (Beitrag)
    totes bienenvolk im februar 2017. ich komme mit deinem leerzargen gewicht sowie dem gewicht von rähmchen und bienen nicht klar . ich denke du hast zander zargen , wenn die aus weymouthskiefer gefertigt sind , liegt das gewicht pro zarge bei vier kg…
  • Seeve Biene -

    Mag den Beitrag von bobby im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017.

    Like (Beitrag)
    anbei die durch Wiegen ermittelten Gewichte der Einzelkomponenten Zanderbeute * * * [kg] * * * * Zarge * Weymouthskiefer * 3,9 * * * * Boden ohne Schieber * *…
  • bobby -

    Hat eine Antwort im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017 verfasst.

    Beitrag
    anbei die durch Wiegen ermittelten Gewichte der Einzelkomponenten Zanderbeute * * * [kg] * * * * Zarge * Weymouthskiefer * 3,9 * * * * Boden ohne Schieber * *…
  • schlaubiman -

    Hat eine Antwort im Thema Totes Bienenvolk im Februar 2017 verfasst.

    Beitrag
    Zitat von jaimee: „Persönlich finde ich den Standplatz der Bienen als besonders ungünstig. “ Da hast du nicht ganz unrecht, aber ich habe leider nur das eine Grundstück. Wir versuchen aber mit Bepflanzung den Platz etwas bienenfreundlicher zu…